Umgebung

‚ÄúDas gibt`s doch nicht!‚ÄĚ - Dieser Spontan-Satz beschreibt das Wangerland genauer, vollst√§ndiger und ehrlicher, als dies irgendein kiloschwerer Touristikf√ľhrer k√∂nnte.

‚ÄúDas gibt`s doch gar nicht!‚ÄĚ , kann die Reaktion sein, wenn irgendwo jenseits der Gemeindegrenzen erstmals der Begriff Wangerland vernommen wird.

‚ÄúDas gibt`s nicht!‚ÄĚ , geht es weiter, nur weil viele tausend Urlauber, die zeitgleich beherbergt werden k√∂nnen, sich in den Weiten des Wangerlandes niemals in die Quere kommen.

‚ÄúDas gibt`s nun wirklich nicht!‚ÄĚ , weil der Strand zu den sch√∂nsten z√§hlt, weil Pferdefreunde ihren Urlaub nach den Trabrenn-Terminen des Wangerlandes ausrichten, weil die Nordsee-Gemeinde sich f√ľr ihre Wassersportler unabh√§ngig von den Gezeiten gemacht hat, weil vor allem Familien das Wangerland sowieso kennen...

Das gibt`s nicht?

Wetten...!

Im gesamten Wangerland gibt es noch viele kleine idyllische Ortschaften, die mit ihrem friesischen Charme locken.